Anlehngewächshaus Vergleich 2017

Die Besten Anlehngewächshaus im Vergleich mit Großem Rabatt

SIEGER
BESTSELLER
PREISTIPP
Bewertung
1.2SEHR GUT
2.7GUT
2.6GUT
2.8GUT
1.8GUT
3GUT
Sie Sparen *
5%
5%
5%
1%
0%
0%
Typ
Haus, Wohnung
Haus, Wohnung
Haus, Wohnung
Haus, Wohnung
Haus
Haus, Wohnung
geeignet für
Balkon, Garten,Terrasse
Balkon, Garten,Terrasse
Balkon, Garten,Terrasse
Balkon
Garten,Terrasse
Balkon, Garten,Terrasse
Maße
125 x 63.5 x 160 cm
192 x 65 x 182 cm
254 x 128 x 222 cm
61 x 151 x 184 cm
192 x 127 x 202 cm
448 x 201 x 247 cm
Rauminhalt auch erhältlich als
n.V.
1.3 m²
3.3 m²
1.3 m²
4.9 m³
9.00 m²
Wand-Material
Aluminium, Polycarbonat
Glas
Glas
Kunststoff
Polycarbonat
Polypropylene
Eingang
Schiebetür
Schiebetür
Schiebetür
Schiebetür
Schiebetür
Paneele
zusätzliche Öffnungen
Regenrinne
inkl. Fundament
Vorteile
  • Ausgezeichnete Wärmedämmung
  • Einfache Aufbau
  • Leicht zu bedienen
  • Sauber verarbeitet
  • Stabil
  • Lüftungsfenster
  • Gute Preis
  • Praktisch
  • Soliden Eindruck
  • Optisch ansprechend
  • Lüftungsfenster
  • Lüftungsfenster
  • Gute Preis
  • Praktisch
  • Wartungsfrei
  • Witterungsbeständig
  • Hohe Wärmedämmung
Warum sollten Sie dieses Kaufen?
  • Nettes kleines Gewächshaus muss an der Wand festgeschraubt werden
  • Ideal für kleine Räume
  • Doppelwandiges Blech
  • Gute PreisLeistung Verhältnis
  • UV-beständig und stoßfest
  • Optional als Wintergarten verwendet werden
Letztes Update: May 27, 2017 at 3:04 pm

Das angebaute Gewächshaus ist ideal für jeden kleineren Garten. Das angebaute Gewächshaus bietet die Möglichkeit einen Teil davon für einen Wintergarten zu nutzen, um einfach mal Platz zu nehmen und in der Ruhe und Stille inmitten der schönen Pflanzen, die Sie züchten, zu schwelgen.

Das angebaute Gewächshaus wird an einem bereits bestehenden Bauwerk angebaut, wodurch es schlichtweg nur drei Seiten hat. Diese Tatsache macht das angebaute Gewächshaus ein wenig günstiger gegenüber anderen Gartenhäuschen. Montieren Sie den Anbau an Ihr Haus, um während der Kälte schlichtweg beheizten Zugang zu haben. Bauen Sie das Anbaugewächshaus an Ihrer Garage oder Ihrem Schuppen und halten Sie Ihre Werkzeuge für das Gewächshaus in der Nähe.

Alles, was Sie benötigen, um mit dem Bau Ihres Anbaugewächshaus zu starten ist meist ein einfacher Satz von Zimmereigegenständen und einfache Fähigkeiten in der Zimmerei. Sie müssen kein erfahrener Profi sein um dies zu realisieren.

Sie werden Ihr Anbaugewächshaus dort konstruieren wollen, wo die Sonne in der späten und frühen Anbausaison am meisten hervortritt. Das ist die Südwand des entsprechenden bereits bestehenden Konstrukts an dem Sie Ihr Gewächshaus anbauen wollen.

Machen Sie diese Seite für Ihr Anbaugewächshaus frei und markieren Sie auch die Stellen wo Sie entsprechend die Ecken haben möchten, indem Sie diese Stellen ausmessen und Pfähle platzieren. Anschließend heben Sie einen Graben an allen drei Seiten aus. Sie beginnen bei der bestehenden Konstruktion und enden beim Eckpfahl, fahren dann fort bis zum nächsten Eckpfahl und dann wieder zurück zur Konstruktion. Es könnte vielleicht einfacher und leichter für Sie sein, wenn Sie eine Schnur von Eckpfahl zu Eckpfahl spannen. So können Sie leicht der Schnur beim Ausgraben folgen und die Mulde wird gerade. Graben Sie bloß tief genug für das Bauholz.

Verwenden Sie mit Druck behandelte Pfosten in der Größe 8X8. Legen Sie das Holz in die Mulde und verwenden Sie dann einen Winkel, um sicherzustellen, dass das Bauholz im rechten Winkel ist. Ihr Anbaugewächshaus sollte etwa im rechten Winkel sein. Das Bauholz sollte lang genug sein, um die sieben ft hoch zu erreichen.

An diesem Punkt montieren Sie Ihren Rahmen auf dem Holzfundament. Konstruieren Sie zuerst die Außenwand des Anbaugewächshauses. Wenn die Außenwand vorbereitet ist, bauen Sie die Dachsparren für Ihr Dach und dann setzen Sie die Seitenwände zusammen.

Wählen Sie die gewünschte Wand aus wo die Türe stehen sollen, durch die Sie ins Innere des Anbaugewächshausen gehen wollen. Im Falle, dass Sie die Türe konstruieren, klemmen Sie dann für zusätzliche Festigkeit um den niedrigeren Türrahmen einen dünnen Steg aus Sperrholz. Bringen Sie die Scharniere an und hängen Sie die Türe ein.