Blutdruckmessgerät Vergleich 2017

Die Besten Blutdruckmessgeräte im Vergleich mit Großem Rabatt

SIEGER
BESTSELLER
PREISTIPP
Bewertung
1.2SEHR GUT
1.3SEHR GUT
1.3SEHR GUT
1.4SEHR GUT
1.7GUT
1.4SEHR GUT
Sie Sparen *
20%
50%
42%
63%
63%
10%
Messbereich
Oberarm
Oberarm
Oberarm
Oberarm
Handgelenk
Handgelenk
Bedienung
sehr leicht
sehr leicht
sehr leicht
sehr leicht
sehr leicht
sehr leicht
Anzahl Speicherplätze
100
90
99
60
60
30
Manschettengröße
22 - 42 cm
22 - 36 cm
22 - 36 cm
30 - 42 cm
14.0 - 19.5 cm
13.5 - 21.5 cm
Herz-Rhythmus-Störung-Anzeige
Pulsmessung
Mittelwertberechnung
Abschaltautomatik
Vorteile
  • 360° Genauigkeit durch Intelli Wrap Manschette
  • LED-Ampelanzeige
  • Erkennung von Morgenhypertonie
  • Einfach zu bedienen
  • Einfache Handhabung
  • Gut ablesbar
  • Aufbewahrungsbeutel
  • Praktische Arrhythmie-Anzeige
  • Präzise Blutdruckmessung
  • Einfache Anwendung
  • Großes und Leicht ablesbares LCD-Display
  • Einfache Handhabung
  • Übersichtliches LCD-Display
  • Automatische Druckvorwahl und Luftablass
  • Medizinprodukt
  • Aufbewahrungsbox
  • Erkennt unregelmäßige Herzschläge
  • Großes Display
  • große Tasten
Warum sollten Sie dieses Kaufen?
  • Ausgezeichnet mit dem Prüfsiegel der Deutschen Hochdruckliga für Messgenauigkeit
  • Das Gerät ist sehr gut für Personen mit kräftigen Oberarmen
  • Berechnung des Durchschnittswerts aller gespeicherten Daten
  • Automatischer Signalton zu Beginn und Ende einer Messung
  • Übersichtlicher Begleiter für Ihre Gesundheit
  • Klinisch validiert
Letztes Update: October 23, 2017 at 3:49 am

Was ist ein Blutdurckmessgerät?

Ein Blutdruckmessgerät ist dazu gedacht, Ihren Blutdruck zu messen. Das Gerät beinhaltet eine Manschette, die Sie um ihren Arm befestigen können. Der Druck wird erhöht und sie zieht sich zusammen, danach löst sich dieser Druck wieder und die Manschette erschlafft. Außerdem ist ein Stethoskop befestigt, dieses legen sie vor dem Aufpumpen der Manschette in ihre Ellen-beuge und befestigen dann die Manschette darum. Dieses Stethoskop ist notwendig um den Druck in ihren Arterien zu messen. In der Regel wird ein Arzt immer mit einem Stethoskop ihren Blutdruck messen.

Wozu dient ein Blutdruckmessgerät?

Die Hauptfunktion eines Blutdruckmessgeräts ist es, ihren Blutdruck zu messen. Es ist ein handlicher Gegenstand der Ihnen dabei hilft, ihre eigene Gesundheit zu überwachen und gegebenenfalls Veränderungen ihres Gesundheitszustandes schneller zu erkennen. Das Gerät kann außerdem auch ihren Puls messen.

Wie funktioniert ein Blutdruckmessgerät?

Das Blutdruckmessgerät funktioniert mit oszillometrischer Technik. Diese Technik dient dazu den Druck herzustellen, der bei der Messung benötigt wird. So wird mit diesem Gerät der Blutdruck gemessen:
Sie legen die Manschette um Ihren Oberarm oder den Oberarm des Patienten, daran sind ein Drucksensor und eine Luftpumpe befestigt. Dann wird die Manschette aufgeblasen, bis ein Standard systolischer Wert erreicht wird. Danach nimmt der Druck stufenweise ab, ein Pulsieren ist zu verspüren. An diesem Pulsieren kann man nun ablesen, wie die Kontraktionen der Herzkammern und der damit zusammenhängende sich verändernde Druck sich zu einander verhalten
Bis der maximale arterielle Druck erreicht ist, nimmt das Pulsieren zu, danach wird es schwächer, bis es schließlich gänzlich verschwindet.
Normalerweise wird der Blutdruck durch den diastolischen und systolischen Druck bestimmt.
Wenn der diastolische Druck weniger als 80 und der systolische über 120 beträgt, wird der Blutdruck als „normal“ angesehen.
Wenn der diastolische Wert allerdings zwischen 90 und 99 liegt und der systolische zwischen 40 und 159, dann wird der Blutdruck als „hoch“ angesehen und der Patient muss unter Umständen ärztlichen Rat aufsuchen.
Im Falle dessen, dass der diastolische Wert über 110 und der systolische über 180 liegt, sollte sofort ein Notarzt gerufen werden.
Normalerweise ist der Blutdruck die Kraft, die entsteht wenn das Blut vom Herzen durch die Arterien gepumpt wird.